Aktuelles

Bericht: Fassenachtsumzug 2020

21. Mai 2020

Man konnte es kaum glauben. Pünktlich zum Gusbacher Fassenachtsumzug gab es wieder schönes Umzugswetter. Die Zugnummern stellten sich wieder in der Bahnstraße auf. Darunter natürlich auch wieder unser Verein. Unser Motto soll, wenn möglich, ja immer einen Bezug zu etwas Historischem haben. Deswegen hatten wir uns dieses Jahr den Beruf des Müllermeisters ausgesucht. Das Motto lautete: “Ohne uns als Müllersleut, gebs kei Brot ihr liebe Leut” Viele kennen diese Berufsbezeichnung vielleicht nicht mehr und interpretierten unser Motto als Bäcker. So wurde es auch fälschlicherweise in der Zeitung wiedergegeben. Unzählige Besucher standen am Straßenrand und freuten sich auf unser Wurfmaterial wie beispielweise Stoff-Donuts und Stoff-Sonnen, Kaubonbonstreifen, Gummibärchen und kleine Brezelchen. Gemütlich ging es zum Zimmerplatz, durch die Obergasse, sowie den Zeilring hoch und runter. Unser selbstgebautes Mini-Mühlrad begeisterte Jung und Alt. Reinhold Herrmann hat dies eigenhändig hergestellt. Unterstützt wurden wir dieses Jahr auch wieder von Mitläufern aus Dänemark. Unterwegs gab es einen ganz kleinen, kurzen Regenschauer, der sich aber bei so viel tollen Narren schnell wieder verabschiedete. Unser Engagement wurde wieder mit einem Pokal im Vereinssaal gewürdigt. Wir haben natürlich einige Impressionen dieses Tages in die Galerie gestellt.

Termine der Niederjosbacher Vereine vorerst abgesagt

5. April 2020

Aufgrund der aktuellen Situation finden die Termine aller Niederjosbacher Vereine bis auf Weiteres nicht statt.


Verschiebung der Mitgliederversammlung

3. April 2020

Der Niederjosbacher Heimat-und Geschichtsverein verschiebt seine für den 24.04.2020 angekündigte Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit. Sobald es die derzeitige Coronakrise erlaubt, wird ein neuer Termin bestimmt und bekanntgegeben.
Bis dahin: Bleiben Sie bitte alle gesund!


Mitgliederversammlung am 24. April

26. März 2020

Der Niederjosbacher Heimat- und Geschichtsverein möchte auf seine Mitgliederversammlung am Freitag den 24.04.2020 um 19:30h im Kastanienhof Niederjosbach hinweisen und hofft auf zahlreiche Teilnehmer.

Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung und Feststellen der Beschlussfähigkeit
TOP 2: Gedenken an die Verstorbenen
TOP 3: Verlesen des Protokolls 2019
TOP 4: Wahl und Übernahme einer/s Versammlungsleiterin/s
TOP 5: Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden
TOP 6: Rechenschaftsbericht des Kassierers
TOP 7: Bericht der/des Revisoren/Revisors
TOP 8: Entlastung des Kassierers / Kassenverwalters
TOP 9: Entlastung des Vorstandes
TOP 10: Bildung eines Wahlvorstandes
TOP 11: Wahl eines Beisitzers / einer Beisitzerin
TOP 12: Wahl von Revisoren/innen / Kassenprüfer/innen
TOP 13: Übernahme der Versammlungsleitung durch die Vorsitzende
TOP 14: Anträge zur Mitgliederversammlung gemäß § 10 Abs 1. der Satzung
TOP 15: Termine 2020
TOP 16: Ehrungen
TOP 17: Satzungsänderung
TOP 18: Verschiedenes

In der Mitgliederversammlung soll eine eine Satzungsänderung beschlossen werden. Bisher muss das jährliche zu erstellende Protokoll zur Mitgliederversammlung von der/dem Protokollanten/Schriftführer und der/dem Versammlungs-/Wahlleitung und 2 Mitgliedern unterschrieben werden. Da dies bei keinem anderen Verein so gehandhabt wird, und dies einige Sachen sehr erschwert/ verzögert, soll darüber entschieden werden, dass die Unterschriften von den 2 Mitgliedern entfallen können.

Für den Vorstand
Ulrike Jungels-Litzius,
Vorsitzende


Termine als Kalender abonnieren

2. Februar 2020

Es ist nun auch wieder möglich die Termine in einem Kalenderprogramm am Computer oder Smartphone zu abonnieren. Hierzu gibt es den Button “Kalender abonnieren” auf der Seite Termine. Getestet haben wir dies mit macOS und iOS. Es sollte aber prinzipiell mit jedem Programm/jeder App möglich sein, welche(s) den iCalendar Standard unterstützt. Die Termine sind sogar rückwirkend bis 2014 einsehbar.


Termine 2020

27. Januar 2020

Die Termine für das Jahr 2020 sind nun auf der Webseite eingepflegt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass sich Fehler eingeschlichen haben oder es zwischenzeitlich Änderungen gab. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns auf Unstimmigkeiten hinweisen.

Weiterhin wünscht der Heimat- und Geschichtsverein ein tolles neues Jahr 2020!


Bericht zum Dickworzschnitzen 2019

23. November 2019

Glücklicherweise konnte uns Bernd Bank dieses Jahr wieder unser Schnitzmaterial - die Dickworz - organisieren. Dem netten Bauer auch hierfür unseren herzlichen Dank. Pünktlich um 14 Uhr kamen die ersten Schnitzfreudigen, um sich die besten Rüben zu schnappen. Eifrig wurden die Rüben ausgehöhlt und jeder entschied sich für eine andere Form der Augen, Nase und dem Mund. Dieses Jahr bekamen sogar einige Ohren. Der Hof der Familie Kilb füllte sich schnell und auch die unterstützenden Erwachsenen hatten großen Spaß. Unsere Ortsvorsteherin lässt es sich nicht nehmen und ist jedes Jahr dabei. Extra für unsere Eppsteiner Zeitung hat sie dann eine Rübe geschnitzt und zum Verlag gebracht, sodass auch diese Freude an dem Dickworz hatten. Dieses Jahr war der Andrang so groß wie noch nie. Damit auch gleich jemand helfen konnte, sollte es zu Verletzungen kommen, war wieder das Deutsche Rote Kreuz mit Familie Racky vor Ort. Dieses Jahr zeigten sie den Kindern wieder Pflaster- und Verbandanlegen, wie man einen Notfall meldet und was man dabei alles unbedingt mitteilen muss. Die Kinder folgten mit Begeisterung den Ausführungen und wollten unbedingt mit dem alten mitgebrachten Telefon ihr Erlerntes ausprobieren. Zum Schluss wurde dann von allen Kindern mit ihren geschnitzten Dickworz ein Gruppenbild gemacht. Wie jedes Jahr sind in der Galerie einige Bilder zu finden.

Bericht zum Sommerfest 2019

23. November 2019

Das diesjährige Sommerfest konnte erneut in dem gemütlichen Anwesen der alten Gaststätte “Zur Krone” veranstaltet werden. Familie Volp war wieder so freundlich Ihren verwunschenen, wunderschönen Innenhof hierfür zur Verfügung zu stellen. Bei herrlichen Sommerwetter zog es viele Besucher zu dem Fest, um in gemütlicher Atmosphäre selbst gekelterten Apfelwein, leckeren Kartoffelsalat mit Wurst oder sonstige Leckereien zu genießen. Rege tauschte man sich aus und fand immer wieder neuen Gesprächsstoff von alten Zeiten und Episoden. Großen Anklang fand natürlich auch wieder das Kuchenbuffet der fleißigen Bäckerinnen. Ohne deren tolle Unterstützung würde dem Fest etwas wichtiges fehlen. Innerhalb kurzer Zeit war fast das ganze Backwerk vertilgt. Die Kinder tobten mit großer Freude und Ausdauer auf dem riesigen Trampolin und konnten auch wieder einiges basteln. Wir danken allen Helfern und Unterstützern in welcher Art auch immer, ohne diese wären unsere Veranstaltungen nicht möglich.

Dickworzschnitzen 2019

13. Oktober 2019

Der Niederjosbacher Heimat- und Geschichtsverein möchte am 19.10. wieder sein traditionelles Dickworzschnitzen veranstalten. Das Schnitzen findet wieder im Hof von Familie Kilb in der Eppsteiner Straße 16 / Ecke Gartenstraße statt. Wie immer fängt es um 14 h an. Kinder unter 8 Jahre kommen bitte in Begleitung eines Erwachsenen, damit dieser mithelfen kann. Wer eigenes Schnitzzeug hat, darf dies gerne mitbringen. Und damit auch gleich Hilfe da ist, sollte sich vielleicht doch mal jemand verletzen, unterstützt uns auch wieder Familie Racky vom Deutschen Roten Kreuz. Zum Schluss werden wieder alle geschnitzten Köppe mit den Erschaffern fotografiert. Denn schließlich soll sich jeder später erinnern können, wie kreativ er war.


Stammtisch am 20. September

16. September 2019

Am Freitag den 20. September findet der nächste Stammtisch statt. Wie gewohnt treffen wir uns um 18:30 h im Kastanienhof Niederjosbach. Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter.


Sommerfest 2019

1. August 2019

Der Niederjosbacher Heimat- und Geschichtsverein möchte auf sein diesjähriges Sommerfest hinweisen. Wieder hat sich Familie Volp bereit erklärt hierfür ihren Hof zur Verfügung zu stellen. In dem urigen gemütlichen Anwesen der früheren Gaststätte “Zur Krone” fühlt sich jeder gleich wohl und in frühere Zeiten zurück gesetzt.

Liebevoll, unter Berücksichtigung der Besonderheit, hat die Familie den Garten und Hof angelegt. Auch im Haus wurde fachgerecht renoviert und aus dem früheren Gastraum wurde ein wundervolles Wohnzimmer gestaltet.

Das Sommerfest findet am Sonntag, den 11. August, von 11 h bis 18 h, statt. Für Speis’ und Trank ist gesorgt und man darf sich wieder auf den guten Kuchen unserer lieben Bäckerinnen freuen. Dafür bedankt sich der Verein vorab und freut sich wieder auf viele nette Besucher.


Einreichen von Terminen über die Webseite

13. Juni 2019

Seit heute ist es möglich Termine nicht nur per Email einzureichen, sondern direkt über ein Formular auf der Webseite. Auf der Liste der Termine findet sich ein neuer Button hierzu.